Physiotherapie (privat)

Privat-Verordnung oder als Selbstzahler

Wir bieten Ihnen mit  Privat-Verordnung oder als Selbstzahler:

  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Bobath-Therapie für Kinder und Erwachsene
  • Beckenbodentherapie
  • Taping
  • Faszien-Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Massagen

So können wir Ihnen mit unserer Physiotherapie helfen

Das erwartet Sie bei unserer Physiotherapie.

Zu allererst kommen Sie in Ruhe in unserer Physiotherapie Praxis an und erzählen uns von Ihren Beschwerden. Damit eine Behandlung für Sie erfolgreich ist, möchten wir Sie gern kennen lernen. Sie möchten uns bestimmt auch gern kennen lernen und wissen wer wir sind und wie wir arbeiten.

Also erzählen Sie uns einfach, das was nicht auf Ihrem Privat-Rezept steht. Wann haben die Beschwerden angefangen und wann treten Sie besonders auf? Was haben Sie schon alles probiert um die Beschwerden zu lindern? Wie sieht Ihr Tagesablauf aus, wie arbeiten Sie und wie gestalten Sie Ihre Freizeit? Haben Sie Stress? Ja ja, ich weiß, das sind erst mal viele Fragen und Sie müssen diese Fragen auch nicht alle sofort und in dieser Reihenfolge beantworten. Aber all das – und eigentlich noch viel mehr – ist wichtig um besser einschätzen zu können, was und wie unsere Physiotherapie Ihnen helfen kann.

Wie ein kleiner Detektiv versuchen wir den Ursachen für Ihre Beschwerden auf die Spur zu kommen und meistens sind wir recht erfolgreich dabei.

Wir hören Ihnen zu, analysieren und überlegen uns gemeinsam mit Ihnen wie Ihre Physiotherapie aussehen sollte. Fachlich kompetent, das ist selbstverständlich, aber auch Sie sollten ein gutes Gefühl haben. Sonst wird es schwieriger Ihre Beschwerden langfristig zu bessern und im besten Fall auch langfristig zu beheben.

Natürlich erhalten Sie neben der klassischen Physiotherapie auch eine klassische oder Sport-Massage und Fango-Behandlung.

In unseren privaten Räumen in der Neue Kantstraße 7 haben wir eine entspannte Atmosphäre und wir sind ganz unter uns. So können Sie sicher sein, dass alles was Sie uns erzählen auch privat bleibt.

Physiotherapie

Was ist Physiotherapie überhaupt

Mit Hilfe der Physiotherapie, ist es möglich Ihre Bewegungsabläufe – und damit die Funktionsfähigkeit Ihres Körpers – wieder herstellen, zu erhalten oder zu verbessern.

Besonders nach Verletzungen und Krankheiten oder in Folge von jahrelanger Fehlbelastung, kann es zu Störungen und Veränderungen von Bewegungsabläufen kommen. Dann brauchen Sie Hilfe. Eine Hilfe ist – neben vielen anderen Möglichkeiten – die Physiotherapie, aber natürlich auch Massage oder Fangopackungen.

Übrigens für früher wurde die Physiotherapie als Krankengymnastik bezeichnet.

Das sind die häufigsten Anwendungsbereiche

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

  • chronische Rückenschmerzen
  • Fehlstellungen der Wirbelsäule
  • Bandscheibenvorfälle
  • entzündliche Gelenkerkrankungen wie zum Beispiel Rheuma
  • Knochenbrüche und/oder andere (Sport)Verletzungen.

Neurologische Erkrankungen

Physiotherapeutische Übungen fördern die sensorischen und motorischen Funktionen zum Beispiel bei

  • Multipler Sklerose (MS)
  • Parkinson-Krankheit
  • nach einem Schlaganfall

Erkrankungen der inneren Organe:

Auch Patienten mit Erkrankungen der inneren Organe können von den Übungen der Physiotherapeuten profitieren.

  • Atemwegserkrankungen (wie Asthma oder Mukoviszidose)
  • arteriellen und venösen Gefäßerkrankungen
  • Störungen des Lymphabflusses
  • Harninkontinenz
  • Störungen der Darmfunktion (wie z.B. Morbus Crohn)